• Blick über Waldhausen

  • Erinnerung an das stillgelegte Bergwerk

  • Blick auf die Eisenerzgrube

  • Bürgerhaus und Alte Schule

  • Das stillgelegte Bergwerk

 

vr 2neu 550

 

Komplett neuer Vorstand beim Vereinsring Waldhausen

ÜBERGABE beim Vereinsring Waldhausen. Der bisherige Vorsitzende des Vereinsrings Waldhausen, Heinz Schweitzer (3. von links),

übergibt nun die Aufgaben an den neuen Vorsitzenden Martin Koch (4. von links). Die Neuwahl des Vorstandes und die Übergabe

fand jetzt in einer Versammlung im Sportheim statt. Der Vereinsring Waldhausen ist der Zusammenschluss aller Ortsvereine.

Die Aufgabe des Vereinsrings ist die Koordination und die tatkräftige Unterstützung der Vereine. Weiterhin lassen sich größere

Veranstaltungen wie beispielsweise das Sommerfest nur noch über den Vereinsring gemeinsam abwickeln. Mehr als drei Jahrzehnte

arbeitete Heinz Schweitzer im Vorstand des Vereinsrings Waldhausen mit. Davon viele Jahre als Vorsitzender. Ihm zur Seite stand

Kassierer Albrecht Götz (2. von links), der ebenfalls einige Jahrzehnte als Kassierer tätig war. Seine Nachfolgerin ist jetzt

Stefanie Schäfer (links). Zum zweiten Kassierer gewählt wurde Thomas Schmidt (3. von rechts).  Neue Schriftführerin und

zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit wurde Renate Koch (4. von rechts) die somit Rosemarie Heumann (2. von rechts),

die ebenfalls langjährig mitwirkte, ablöst. Zum zweiten Schriftführer ernannte die Versammlung Peter Spitzer (rechts).

"Es war eine schöne Zeit", verabschiedete sich Heinz Schweitzer im Namen des gut funktionierenden Dreier-Teams, "doch es war

auch eine lange Zeit." Er  dankte den Vereinen und ihren Vertretern für die jahrelange gute Zusammenarbeit und wünscht dem

neu gewählten Vorstand für die Zukunft alles Gute, viel Erfolg, immer die richtigen Entscheidungen. (rh/ Foto: A. Heumann).